Tai Chi Forschung in der Lehrer-Ausbildung

DTB-Studiengruppe entwickelt neuen "Rosetta-Stein"

Eine neue Arbeitsgruppe bewertet die Forschungsergebnisse zu Faszien-Forschung und dem japanischen Bujutsu. Dabei könnte sich das Vorhaben als eine Art "Rosetta-Stein" erweisen, mit mit Magisch anmutendes im Bereich Taijiquan und Qigong erklärbar und nachvollziehbar würde. Es haben sich für dieses wissenschaftliche Projekt namhafte Verbände aus ganz Deutschland zusammengeschlossen: www.shindo-yoshin-ryu.tai-chi-qigong.org.

Tai Chi Magazine

In dem englischsprachigen Fachjournal "Tai Chi Magazine" werden häufig exzellente Berichte veröffentlicht, in denen über Fachbegriffe kompetent berichtet wird. Die wichtigsten Aspekte werden laufend in die Curricula der Aus- und Fortbildung eingearbeitet (s. auch Tai Chi Ausbildung).

Taijiquan-Ausbildung / Tai-Chi-Ausbildung mit Qualitätssiegel

Das bundesweit bekannte Institut setzt als einer der wenigen Anbieter konsequent westlich-wissenschaftlich geprägte Qualitätskriterien bei seiner Arbeit ein - u. a. durch Abschlussarbeiten von Unis und Hochschulen, Arbeitskreise, Bibliothek, Videothek und Rezensionen/Reviews. Dies ist ein Aspekt, der ihm große Zustimmung eingebracht hat. Durch ihre wissenschaftliche Herangehensweise und sportmedizinische Überprüfung leistet die Bildungsstätte einen wichtigen Beitrag zur Qualitätssicherung, Transparenz und Entmystifizierung der östlichen Übungen sowie zu ihrer wissenschaftlichen Abgrenzung zu Aberglauben, Effekthascherei und Unseriösen. 

Tai Chi -

Ständige Forschung und Weiterentwicklung unter dem Dach der Akademie

Um möglichst vielen interessierten Menschen gangbare Wege zur umfassenden Tai Chi Ausbildung aufzuzeigen, schufen die Arbeitskreise eine Bibliothek und eine Videothek für Tai Chi. Parallel zu deren Ausbau wird regelmäßig Internet-Recherche betrieben. Bereiche sind Pädagogik/ Didaktik, Stile/ Schulen/ Meister, Historie, Philosophie, Qualitätsstandards, Ausbildungsrichtlinien. In viele Dokumentationen wurden zudem die Lehrinhalte der chinesischen Dozenten und Referenten eingearbeitet.

Darüber hinaus werden laufend Fachbücher und Fachvideos zu Tai Chi eingekauft, Zeitschriften abonniert und es wird zunehmend systematisch im Internet recherchiert. 

Die Unterlagen wurden schon vielfach genutzt für wissenschaftliche Arbeiten an Universitäten und Hochschulen (u.a. Uni-Hamburg und TH-Darmstadt).  Auch in den Medien wurde berichtet.

Die wissenschaftlichen Analysen dieses Bereichs ermöglichen, sich an neue Gegebenheiten in permanenter Flexibilität anzupassen. Dies entspricht auch dem östlichen Ideal des TAO, der ständigen Wandlung, der stetigen Entwicklung, Verbesserung und Anpassung an sich wandelnde Gegebenheiten: Das einzig Bleibende ist der Wandel!

Als flankierende Maßnahmen wurden im Bereich der Forschung zahlreiche wissenschaftliche Arbeitskreise und Diskussionsforen eingerichtet. Dabei wird natürlich auch umfangreich im Internet recherchiert. Ziel ist, die Qualitätsgemeinschaft stets auf dem neuesten Wissenstand zu halten! Dieser neueste Wissenstand und reichhaltige Erfahrungsschatz fließt natürlich auch in die Ausbildung ein und wird in zahlreichen Fachfortbildungen insbesondere an Lehrer und Auszubildende weitergegeben. Internationale Einbindung und Zusammenarbeit.. Webtipp Verbände, Ausbilder in Deutschland im Qi Gong Dachverband

Taijiquan Ausbildung /Tai Chi Ausbildung mit Qualitätssiegel: Archiv Dr. Langhoff > Zertifizierte Schule des Dachverbandes: Tai Chi Ausbildung Forschung

Faszien-Qigong-Ausbildung

Ein "Blick über den Tellerrand" zahlt sich häufig aus: Lehrer-Ausbildungen im Faszien-Qigong könnte für den Verband ein hochrangiges Thema werden. Ausgangspunkt: Qigong-Prinzipien wie Körperstruktur, Verwurzelung, Verbundenheit und Wahrnehmung lassen sich unschwer mit Faszien-Studien in Verbindung bringen. Quelle: Faszien Qigong Ausbildung Deutshland.

DTB-Trainer Dr. Langhoff hat eine Liste von Belegen dafür, dass die chinesische Vorstellung von "Qi", die ja stets recht mystisch und esoterisch war, durch die Faszien-Forschung verbessert, korrigiert und für westliche Bedürfnisse der ideologie-freien Erwachsenenbildung und Prävention adaptiert werden kann. Sein Programm "Faszien-Qigong für Innere Kraft" könnte auch zum besseren Verständnis der Übe-Methodik der sogenannten "Inneren Kampfkünste" werden und die Frage beantworten helfen, wass denn eine "Innere Kampfkunst" eigentlich ausmacht.

 

 

 

Datenschutz    Copyright 2013 Dt. Taichi-Bund. Dachverband.Forum Lebenspflege Deutscher Taichi-Bund - Dachverband für Tai Chi & Qigong e. V.: Authentisches Tai Chi Ausbildung, Taijiquan-Ausbildung, Fernstudium, Berufsbegleitende Fach-Fortbildung, Qualifizierung, Weiterbildung, Chinesisches Schattenboxen, Grundlagen, Methoden, E-Learning, Theorie und Praxis.